ACDSee Photo Studio für Mac 6.2

Versionshinweise

Build 6.2.1681

Fehlerkorrekturen

  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Anwendung beim Start gelegentlich abstürzte.
  • Es wurde ein Absturz behoben, der beim Festlegen oder Zurücksetzen von Einstellungen auftreten konnte.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Elemente auf verbundenen, nicht lokalen Volumes inkorrekt behandelt wurden, wenn dieses Volume zuvor getrennt wurde, während ACDSee geöffnet war.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Datenbankdatensätze von Elementen auf nicht lokalen Datenträgern entfernt wurden, wenn dieser Datenträger beim Importieren der Datenbank getrennt wurde.

Bekannte Probleme

  • Im Dateilistenbereich fehlt das Dateitypsymbol beim Dateityp .afphoto.
  • Das Zuweisen von Metadaten über das Stapel-Tool schlägt fehl, wenn zuvor eine Verschieben- oder Kopieren-Aktion ausgeführt wurde.
  • Das Einbetten von ACDSee-Metadaten schlägt beim Dateityp PNG möglicherweise fehl.
  • Beim Einbetten von ACDSee-Metadaten oder beim Schreiben von GPS- oder Reverse-Geocode-Informationen in eine Vielzahl von Dateien kann es zu einer Verzögerung vor Beginn der Aktion kommen.
  • Suche nach EXIF-Verschlusszeitwert liefert falsche Ergebnisse. Problemumgehung: Suchen Sie nach der EXIF-Belichtungszeit.
  • Das Bild passt nicht zur Anzeige, wenn die App auf einen anderen Monitor verschoben und der Vollbildmodus aktiviert wurde.
  • Dateilistenelemente werden nach Namen sortiert, wenn Elemente nicht katalogisiert sind und die Sortiermethode auf EXIF- oder IPTC-Metadaten basiert.
  • Das Tool zum Suchen von Duplikaten funktioniert nicht mit dem iCloud Laufwerk.
  • Die Wiederherstellung der Datenbank beginnt nicht, wenn die wiederherzustellende Datenbank gerade geöffnet ist. Problemumgehung: Schließen Sie alle Apps, die die wiederherzustellende Datenbank verwenden.
  • Absturz von ACDSee beim Trennen eines iOS-Geräts während des Imports.
  • Verschieben in den Papierkorb funktioniert für auf Kameras gespeicherte Bilder nicht.
  • Kopieren und Verschieben per Stapelverarbeitung funktioniert für auf Kameras gespeicherte Bilder nicht.
  • PTP (Picture Transfer Protocol) nicht unterstützt.
  • Änderungen im Entwicklungsmodus werden nicht gespeichert, wenn Gruppe deaktiviert ist.
  • Kein Verfahren zum Anzeigen von RGB-Werten, während der Verwendung der Pipette zum Einstellen des Weißabgleichs verfügbar.
  • Werte von schreibgeschützten EXIF-Metadaten können nicht in die Zwischenablage kopiert werden.
  • ACDSee-Metadaten, die in BMP, CUR, DDS, EXR, GIF, HDR, ICO, JP2, MEF, PBM, PSD oder TGA eingebettet sind, können nicht gelesen werden.
  • Der Vorgang „Kopieren per Stapelverarbeitung“ bleibt hängen, wenn die Option „In Unterordnern speichern“ aktiviert ist, das Symbol „Datum“ zum Namen hinzugefügt wird und das Datumsformat einen Schrägstrich („/“) enthält. Workaround: Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Sprache & Region > Erweitert… > Daten und entfernen Sie „/“ aus dem gewünschten Format.
  • Beim Import wird der Videoteil von Live-Fotos ignoriert.
  • Zuweisung von Stichwort/Kategorie schlägt möglicherweise fehl, wenn das Ziel ein nicht gescanntes Objekt im Auswahlkorb ist.
  • ACDSee funktioniert nicht ordnungsgemäß, wenn die ACDSee-Datenbank gesperrt ist oder über Schreibschutz verfügt.
  • Die Verbindung mehrerer Clients zur selben Datenbank wird von ACDSee nicht unterstützt. ACDSee reagiert nicht, wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu einer Datenbank herzustellen, die bereits in einer anderen Instanz von ACDSee geöffnet ist.
  • Der Zähler in der Statusleiste ist möglicherweise falsch, wenn eine leerer intelligenter Ordner ausgewählt ist.
  • Die Schaltfläche „Zentriert“ im Wasserzeichen-Werkzeug zentriert das Wasserzeichen nicht für alle Bilder in der Stapel-Verarbeitung, wenn die Bilder unterschiedliche Größen haben.
  • Beim Ausführen der Stapel-Verarbeitung „Wasserzeichen hinzufügen“ während die Vorschau eines nicht unterstützten Bildes angezeigt wird, wird kein Wasserzeichen hinzugefügt.
  • Die aktive Ansicht „Bilder vergleichen“ ist leer, wenn das ausgewählte Bild verwaist ist.
  • Die Startzeit ist möglicherweise beeinträchtigt, wenn der Auswahlkorb viele Objekte enthält.
  • Die Funktion „Externe Editoren“ unterstützt keine Bilder auf Kameras.
  • Tastaturkurzbefehle, die Befehlen zugewiesen sind, die umbenannt werden können (wie beispielsweise Kategorien, Stapel-Voreinstellungen, Externe Editoren) müssen neu zugewiesen werden, wenn der Befehl umbenannt wird.
  • Auf macOS 10.14 schlägt das Schreiben eines Spotlight-Kommentars mit dem Fehler „Quelldatei nicht gefunden“ fehl.
  • Hinzufügen von Mediendateien (z. B. Audio- und Video-Dateien) zum Auswahlkorb wird nicht unterstützt.
  • Die Ordnerstruktur wird nach Ausschneiden-Einfügen oder Bewegen mittels Ziehen und Ablegen nicht aktualisiert. Workaround: Ansicht > Ordnerfenster aktualisieren (Option + Befehl + R).
  • PSD-Dateien können nicht auf der Karte platziert werden.

Anmerkungen

  • Es wird dringend empfohlen, ACDSee-Metadaten einzubetten, bevor Sie eine Datenbank aus einer früheren Version von ACDSee importieren oder wiederherstellen.
  • Bitte stellen Sie sicher, dass beim Import der Datenbank einer früheren Version, die frühere Version der Anwendung geschlossen ist.
  • Das Importieren der Datenbank einer früheren Version kann dazu führen, dass der Zeitstempel für das Änderungsdatum aktualisiert wird, ohne dass die tatsächlichen Inhalte der Datenbank geändert werden.
  • Unter macOS 10.15 Catalina benötigen Apps eine Berechtigung, bevor sie direkt auf Dateien in bestimmten Ordnern und externen Laufwerken zugreifen können. Bitte erlauben Sie ACDSee den Zugriff auf Dateien, wenn Sie dazu aufgefordert werden, oder gehen Sie wie folgt vor: Gehen Sie zu Systemeinstellungen > Sicherheit & Datenschutz > Datenschutz > Dateien und Ordner, suchen Sie ACDSee und aktivieren Sie die entsprechenden Kontrollkästchen.
  • ACDSee schreibt Metadaten in eine Sidecar-Datei in einem versteckten Unterordner relativ zur Originaldatei, wenn der Dateityp HEIC ist.

Systemanforderungen

Sie benötigen eine gültige E-Mail-Adresse und eine Internetverbindung, um Ihre Software zu aktivieren und Ihre Abonnements zu validieren.

Mac-Computer mit einem Intel®-Prozessor
4 GB RAM (6 GB RAM empfohlen)
macOS High Sierra (10.13), macOS Mojave (10.14), oder macOS Catalina (10.15)

Versionen

Datum: 2020/4/22
Dateigröße: 53.7 MB
Download
Versionshinweise
Datum: 2019/12/11
Dateigröße: 49.8 MB
Download
Versionshinweise

Produktdokumentation

Online-Hilfe
Benutzerhandbuch

30-Tage-Geld-zurück-Garantie

Unsere 30-Tage-Garantie bedeutet, dass Sie uns nur mitzuteilen brauchen, wenn Sie nicht komplett zufrieden sind, und Sie erhalten den vollen Betrag für jedes gekaufte Produkt von ACD Systems zurückerstattet.