| Was ist parametrisches Bearbeiten?


Parametrisches (nicht-destruktives) Bearbeiten.

Vereinfacht ausgedrückt, bedeutet parametrisches Bearbeiten, dass Sie ein Foto bearbeiten können, ohne das Originalbild permanent zu verändern. Parametrisches Bearbeiten kann aber noch weitaus mehr, als das Originalbild zu bewahren. Beim parametrischen Bearbeiten handelt es sich um eine Kategorie von zerstörungsfreier Bearbeitung, bei der ein Set an Anweisungen oder Parameter anwendet wird, anstatt dass die Pixel unmittelbar anzupasst werden und das Originalbild verändert wird. Wenn Sie das Foto speichern, werden diese Anweisungen mit abgespeichert. Das bedeutet, dass Sie jederzeit zurückgehen und die zuvor festgelegten Anweisungen entfernen, hinzufügen oder anpassen können.


Wie funktioniert parametrisches Bearbeiten

Bildbearbeitungssoftware, die parametrisches Bearbeiten nutzt, wie zum Beispiel ACDSee Ultimate 10 und ACDSee Pro 10, speichert eine Liste von Anweisungen, wenn wir ein Bild entwickeln und bearbeiten. In ACDSee Ultimate 10 und ACDSee Pro 10 geschieht dies im Entwicklungsmodus. Auf dem Bildschirm sehen wir in einer Live-Vorschau, wie das Bild auf der Grundlage der Anweisungen, die wir erstellt haben, aussieht, ohne dass diese wirklich auf das Bild angewendet werden. Zu keinem Zeitpunkt werden Veränderungen an den originalen Bilddaten vorgenommen. Wir erstellen durch Nutzung der Bearbeitungstools eine Reihe von Anweisungen für ACDSee, die festlegen, wie das Bild angezeigt werden soll. Wir können diese Anweisungen beliebig oft ändern, ohne dass die Bildqualität sich verschlechtert. Wir können jederzeit zum Originalfoto zurückkehren, indem wir die Anweisungen einfach löschen, oder wir können zurückgehen, um nur bestimmte Anweisungen zu entfernen oder anzupassen.


Vorteile von parametrischem Bearbeiten

  • Originalbild wird beibehalten.
  • Möglichkeit, vorhandene Bearbeitungen bei einer Datei zu entfernen, hinzuzufügen oder anzupassen.
  • Es wird nur eine einzige Bildbearbeitungssoftware benötigt.
  • Erstellen verschiedener Varianten eines Bildes, ohne dass mehrere Dateien entstehen.

Es gibt eine Reihe von Programmen, die den Anspruch erheben, über Funktionen für zerstörungsfreies Bearbeiten zu verfügen – das heißt, dass das Originalbild unberührt bleibt. Nicht alle haben jedoch auch parametrische Bearbeitungsfunktionen, mit denen Sie eine Datei erneut öffnen und die zuvor erstellten Anweisungen bearbeiten können. Durch die Möglichkeit der parametrischen Bearbeitung in ACDSee Ultimate 10 erhalten Sie die notwendige Freiheit und Flexibilität, um das Bestmögliche aus Ihren Fotos herausholen zu können.